Matreier Tauernhaus

tauernhaus2

______________________________________________________________

 

Im sonnenverwöhnten Tauerntal erwartet Sie, inmitten von saftigen Almweiden und umgeben von alten Almhütten, das Matreier Tauernhaus. (1.512 m)

Als eine Art Hospiz, also eine gastfreundliche Herberge, wurde es im 13. Jahrhundert vom Salzburger Erzbischof errichtet, um den damals beschwerlichen und gefährlichen Übergang über den Felbertauern zu entschärfen.
Genießen Sie heute ruhige und erholsame Tage im Matreier Tauernhaus in den gemütlichen Säumer-, Alm-, Gschlöß- oder Familien-/Bergsteigerzimmern.
 
Lassen Sie sich in den gemütlichen „Stubm“ von unserer Küche mit frisch verarbeiteten Produkten verwöhnen, die den bäuerlichen, Ost- und Südtiroler Einfluss nicht leugnet.
Unser Haus ist idealer Stützpunkt im Nationalpark Hohe Tauern für Bergwanderer und Bergsteiger, im Winter für Skitourengeher, Schneeschuhwanderer, Langläufer, Skifahrer und Eiskletterer.
Für die Gästekinder haben wir eine eigene Kinderkarte, einen Streichelzoo und Spielplatz.

Über Ihren Besuch freut sich herzlich
Ihre Tauernwirtsfamilie Brugger

 

www.matreier-tauernhaus.com

qualitätsiegel 2013 4

Loading